Manfred Maurenbrecher - Biographie

Geboren am 2. Mai 1950 in Berlin.
Seine Kinder- und Jugendjahre wurden geprägt von Büchern, einem Klavier, zunächst dem großen Garten in Lichterfelde, später, als die Familie in einer Mietwohnung in Wilmersdorf umgezogen war, von seinem Tretroller, mit dem er sich die Umwelt erschloß. Beide Komponenten betimmten fortan das Weltverständnis des kleinen Kerls mit Hornbrille und struppigem Haar: Fernweh einerseits, andererseits die Nähe zur Nachbarschaft.

Tramptouren durch Skandinavien, England, Frankreich und Spanien.
Ab 1970 die FU mit Aufkärungscliquen, ML-Sekten und ausgewählten Dachstuben in Kreuzberg.
- Ein Romanfragment.
- Die ersten 50 Songs.
1973 Soloauftritte zwischen We Shall Overcome und Havanaghila. Nicht sehr amüsiert davon. Reiseleiter, zaghafter Anarcho und
- Die zweiten 50 Songs.
Irgendwelche Examen, die akustische Musikgruppe Trotz & Träume, und noch ein Romanfragment.
1979/80 ein halbes Jahr auf Kreta mit den Büchern von H.H. Jahnn. Promotion ein Jahr später. Eine selbstproduzierte LP, Hörspiele, selbstorganisierte Konzerte.
1982 von Herwig Mitteregger (Spliff) eingeschleust in das Labyrinth der Profi-Unterhalter.5 LPs/CDs
1989 bis ???? Tourneen mit Richard Wester ("Das Duo")
1991 Deutscher Kleinkunstpreis.
1992 Ost-West-Programm mit Gerhard Gundermann ("Doppelkopp")
- Soloprogramm 1992/93: "Freiheit ist ein Augenblick",
- Soloprogramm 1994: "Küsse und Kakerlaken".
Seit 1996: Regelmäßiges "Mittwochsfazit" in Berlin mit Horst Evers und Bov Bjerg.
- Gemeinschafts-Programme mit Achim Ballert, Gerulf Pannach und Wendelin Haverkamp.
- 1997 Programm: "Lieblingsspiele"
- 1999 Programm: "Weisse Glut" mit der Berliner Gruppe "Puls"
- 2001 Neue Duo-CD mit Richard Wester. CD mit Mittwochsfazit.
- Rundfunktexte für RIAS, NDR, WDR, DLF, ORB.
- Songtexte für (u.a.) Spliff, Veronika Fischer, Katharina Thalbach, Hermann van Veen und Renan Demirkan.
- Drehbücher (u.a. für "Cobra Elf. Die Autobahnpolizei")