Wenzel - Biographie

Geboren 1955 in Wittenberg.
Studium der Kulturwissenschaften und Ästhetik an der Humboldt-Universität zu Berlin.
1976 Mitbegründer des Berliner Liedertheaters "Karls Enkel".Arbeitet seit 1981 als freiberuflicher Musiker / Autor / Schauspieler / Regisseur in Berlin.

Die musikalischen Einflüsse Wenzels reichen weit: seine Vorfahren aus Böhmen brachten nicht nur die Einflüsse der Musik des Balkans als Erbgut ein, auch Berührungen mit anderen Kulturen haben in Wenzels Liedern ihre Spuren hinterlassen: Chanson, Jazz, klassische Lieder, Folklore... Weltmusik mit gestochen scharfen deutschen Texten.

Ab 1978 mit Steffen Mensching das Clownsduo -Wenzel/Mensching- mit folgenden Projekten und Programmen:

  • Neues aus der Da Da eR (1982)
  • Altes aus der Da Da eR (1988)
  • Altes aus der Da Da eR (1989)
  • Letztes aus der Da Da eR (1989)
  • Letztes aus der Da Da eR DEFA-Film (1990)
  • Hundekomödie (1990)
  • Die Meisenwürger vom Friedrichshain (1991)
  • Eine kabarettistische Revue (1991)
  • Aufenthalt in der Hölle (1992)
  • Der Abschied der Matrosen vom Kommunismus (1993)
  • Weihnachten in Afrika (1994)
  • Der Notenständer (1996)
  • Die letzte Ölung (1998)
  • Ab klappter der Adapter (1999)

Seit 1999 als Solist oder mit Band mit folgenden Programmen unterwegs
Schöner Lügen (2000)
Grünes Licht (2001)
Wenzel singt Guthrie(2003)

Ehrungen

1990 · Heinrich-Heine Preis.
1991 · Förderpreis des Deutschen Kleinkunstpreises der Stadt Mainz
1994 · Preis der deutschen Schallplattenkritik
1995 · Deutscher Kabarettpreis.
2000 · Preis der Deutschen Schallplattenkritik(Schöner Lügen)
2001 · Preis der deutschen Schallplattenkritik(Hanswurst)
2001 · SWR Liederpreis
2002 . Ehrenantenne des Belgischen Rundfunk

Theaterstücke:

Tuba-WA-Duo. Theaterstück für zwei Tubas mit Spielern. Buch und Regie (1987)
Wider die Ächtung des Akkordeons. Buch und Regie (1988)
Pas de deux allemand (1988)
Die Vorfreude des Kesselpaukers auf Schillers Ode an die Freude. Buch und Regie (Schauspielhaus Berlin 1993)
Das Lächeln im Schatten des Clowns. Schattenspiel. Buch und Regie (Theater Wismar 1994)
Drei Solobläser retten den Freischütz. Buch und Regie (Schauspielhaus (Berlin 1998)
Bühnenmusik Ibsen, Rosmersholm (Deutsches Theater, Berlin 1997)