Irgendwo dahinten

Bernie Conrads

Art.Nr.: 1CD90646-2
CD, 2008
 à  15,95 € |

Ingo Nordhofen, Juror der LIEDERBESTENLISTE schreibt in seiner persönlichen Empfehlung – März 2008 über diese CD:

In schlichter Schatulle, so bieten gute Juweliere ihre Kostbarkeiten an. Bernie Conrads, einer der großen Musikjuweliere in Deutschland, präsentiert im optisch unaufdringlichen, aber gelungenen Digipack elf neue Songjuwelen.

Und da Perlen und Edelsteine erst in der richtigen Fassung ihren vollen Glanz entfalten, hat er sich der Unterstützung einiger alter Freunde versichert, die ebenfalls hochkarätige musikalische Goldschmiede sind.

Allen voran Stefan Stoppok, der nicht nur als Produzent und Arrangeur, sondern auch auf allen möglichen Saiteninstrumenten für guten Ton sorgt. Danny Dziuk steuert sein gekonntes Keyboardspiel bei und betätigt sich ebenfalls als Arrangeur. Bernhard Schumacher, Conrads alter Weggefährte aus den Zeiten von Bernies Autobahn Band, bedient meisterlich die Blasinstrumente. Wolf Wolff fungiert lässig taktvoll als Perkussionist, und nicht unerwähnt bleiben sollen Roger Schaffrath, der bei einem Stück wunderschön dezent die Slide Guitar spielt sowie Michael Spindler, der ein anderes mit satten Bassläufen begleitet.

Ein solch gelungenes, rundes, in sich stimmiges Album habe ich lange nicht mehr gehört und wünsche ihm viele, viele aufmerksame Zuhörer.

CD 1

  1. Falscher Stolz
  2. So weit gefahren
  3. Ein paar Schuhe
  4. Behalten
  5. 4 Pferde davor
  6. Ebbe und Flut
  7. An manchen Tagen
  8. Hinterher
  9. Schicksal
  10. Biergartenwetter
  11. Mauerblümchen