30 Jahre

Cover der CD "30 Jahre" von Handstreych

Reno Rebscher - Handstreych

Art.Nr.: 1CDRR2008-2
CD, 2008
 à  15,95 € |

Der Berliner Ulrich Kind (Gesang, Gitarre, Akkordeon) und der Darmstädter Reno Rebscher (Gesang, Gitarre, Harmonika, Keyboards) lassen bereits seit 30 Jahren gemeinsam ihre Lieder [als Handstreych] erklingen.
Der musikalische Rückblick beginnt mit einer aktuellen Überarbeitung der Boris Vian Hymne „Der Deserteur“, 1982 zum ersten Mal bearbeitet, aber nie veröffentlicht. Vom 1982er Album gibt es unter anderen Rebschers Protestlied „Tal der Margeriten“, die Originalfassung aus 1979 mit tollem Gitarren- und Harmonika Spiel und das mit groovigem Gitarrensound begleitete „Heimatlied“ von Kind zu hören.
[Vom] zweite[n] Album hören wir neben dem sarkastischen Volkslied „Trimm dich“ (1980) und dem „Chanson of Rap“ (1993) von Kind Rebschers klassisch angehauchte Ballade „Wendezeit am See“.[...]
Das bis anhin letzte Album stammt aus 2007 und die beiden haben dafür eine Komposition von Kind aus 1975, „Menschenskind, Berlin“, neu überarbeitet und mit dem Klang der Geige und der Flöte aufgepeppt. Saxophon und Akkordeon spielen zum beinahe Brechtschen Gesang bei Kinds „Schiefer Baum“[...].
30 Jahre Handstreych bedeuten 30 Jahre Protestsongs mit virtuoser Begleitung und schönen Melodien. Das Duo beeindruckt mit den Texten ebenso wie musikalisch und gesanglich.