Peter Rohland - Un as der rebbe singt - Jiddische Lieder

Peter Rohland : Un as der rebbe singt Jiddische Lieder

Peter Rohland

Art.Nr.: 1CDCTH2123-2
CD, 1991
 à  18,95 € |

Peter Rohland, Mitbegründer der legendären "Waldeck-Festivals" war einer der wichtigsten Wegbereiter der Kunstgattung Chanson und Folklore nach 1945.

Als einer der ersten hatte "Pitter", wie ihn seine Freunde nannten, gezeigt, dass es auch nach dem Missbrauch des Volksliedes durch die Nazis noch Möglichkeiten des deutschen Liedes gab, und er zeigte, dass Chanson und Folksong auch in Deutschland mehr sein können als das bloße Nachahmen der kommerziellen Chansons, Folksongs und Protestlieder meist aus englisch-sprachiger Produktion.

Er suchte kein schönes Gegenbild zur "modernen Welt", er sah vielmehr im Lied das Zeugnis menschlichen Leidens und Frohseins. Er löste das Volkslied aus der romantisierenden Ideologie und machte es zum Bestandteil eines progressiven Bewusstseins und zu einem "modernen Lied", das Armut, Verfolgung und Ungerechtigkeit als Themen nicht ausklammert.

Mi seinen Interpretationen jiddischer Lieder erschloss er mehr als ihren exotischen Reiz.
Die zwischen 1964 -65 aufgenommenen jiddischen Lieder überraschten selbst Kenner und Kritiker: "So vollendet vorgetragen habe ich nur selten diese Lieder vorgetragen gehört"

CD 1

  1. Un as der Rebbe Alimelech
  2. Fohr ijch mir arois
  3. Hot majne homntash
  4. Wolt ijch sejn a rov
  5. Mai komashma lon
  6. Jich nehm dos peckel
  7. Frateg far nacht
  8. Baj dem shtetl
  9. Bin ijch mir a schnajderl
  10. Jomme, jomme, shpil mir a lidele
  11. Un as der Rebbe singt
  12. Hot der tate fun jaridl
  13. Tzen Bridder
  14. Amol is gewen a majsse
  15. Tumbalalalaika
  16. Unter a klajn bajmele
  17. Du majdele, du shajns
  18. Lo mir ale singen
  19. Baj majn Rebben is gewen
  20. Un as de jontefdige tejg
  21. Shlof, majn sun
  22. Unter de chirwes von Pojln
  23. Shtil, die nacht ist ojsgeshternt
  24. S' brent, bridderlech, s' brent