Die frühen Lieder

Peter Rohland: Die frühen Lieder

Peter Rohland

Art.Nr.: 1CDSTW99946
CD, 2007
 à  10,00 € |

Peter Rohland, genannt "Pitter" gilt als einer der Begründer der der legendären "Waldeck-Festivals". Er brachte ab 1954 von seinen Fahrten in fremde Länder hierzulande unbekannte Volkslieder mit und entwickelte sich aufgrund seiner Musikalität zum Singemeister der auf der Waldeck angesiedelten Jungenschaftsgruppen.
Sein Jurastudium gab er 1960 zugunsten einer Karriere als Volkslied- und Chansonsänger und Liedforscher auf.

Diese CD der gemeinnützigen Peter Rohland Stiftung zur Förderung des Liedes enthält 30 bislang auf CD nicht erschienene Titel.

Die Erlöse aus dem Verkauf dieser CD kommen zu 75% der Stiftung zu Gute.

Die Förderung des Liedes und Ihrer Interpreten ist in Deutschland leider sehr verkümmert! Medien, ob TV, Presse oder Radio stellen für diese Kunstform kaum oder keinen Platz zur Verfügung und haben damit Ihren Auftrag verfehlt.

Oder können Sie sich erinnern wann Sie das letzte mal ein Volkslied oder einen deutschsprachigen Chanson im Radio gehört haben?

Diese Missstände werden durch die Stiftung sicher nicht beseitigt aber vielleicht ein wenig gemildert. Nachwuchskräfte können gefördert und die Forschung unterstützt werden.

Peter Rohland: Gesang und Gitarre
Hanno Botsch: Violine
Schobert Schulz: Concertina

CD 1

  1. Alle, die mit uns auf Kaperfahrt fahren
  2. Dor weer eenmal een ohlen Kasten
  3. Hey hawl away
  4. Am unteren Hafen
  5. Schiffe im Hafen
  6. Aus grenzenlosen Weiten
  7. Vom Tag das Amen sonnenschwer ( Stella auralis)
  8. Ich schaukle meine Müdigkeit
  9. Hoch am Himmel
  10. Herr Glomme
  11. Nehm ich die Bandura
  12. Schlaf mein Bub, ich will dich loben
  13. Seid still, ihr dogies
  14. Wenn ins wogende Gras
  15. I´m going to leave Ol´ Texas
  16. Klar wie der Morgenstern
  17. Nun kommt ihr alten Lumberjacks
  18. Es war im Jahre achtzig
  19. Die schlimmste Schiesserei
  20. Einst machte ich mich auf
  21. Ik jag der Bär
  22. Mit dem weissen Birkenkanu
  23. Den Winter lang fiel Stamm um Stamm
  24. Es geht wohl zu der Sommerzeit
  25. Das Klosterleben ist ein harte Pein
  26. Zu Straßburg auf der Schanz
  27. Hallo, zum wilden Jagen
  28. Ss brent, Briderlech, ss brent
  29. Mein Vater wird gesucht
  30. Wohin auch das Auge blicket(Moorsoldaten)