Hannes Wader singt eigene Lieder

Cover der CD " singt eigene Lieder " von Hannes Wader

Hannes Wader

Art.Nr.: 1CD9245-2
CD, 2000
 à  14,95 € |

Über zwanzig Jahre waren diese Aufnahmen nicht mehr zu haben. Es gab zwar vor ca. 10 Jahren mal eine Kleinstauflage,  die aber nur einigen wenigen Auserwählten zugänglich war.

1969 nahm Hannes Wader diese wunderbaren Titel unter den Fittichen von Knut Kiesewetter auf,  - nur er und seine Gitarre. Heute würde man ‚unplugged’ dazu sagen. Damals war es das übliche Rüstzeug der Liedermacher.
Nach eigenen Angaben war Wader so ziemlich der letzte der Liedermacher, der in ein Studio ging. Alle hatten bereits Platten gemacht, nur er, der 1967 beim legendären Waldeck-Festival zum Geheimtipp geriet, brauchte noch zwei Jahre, bevor Knut Kiesewetter ihm das entscheidende Angebot machte, seine erste Schallplatte aufzunehmen.

12 Lieder kamen bei den sechsstündigen (!) Aufnahme-Sessions heraus, die jedem Wader-Fan lieb und teuer sind. „Frau Klotzke“ gehört dazu, ebenso „Alle Meine Freunde“ und „Das Lied vom Kleinen Mädchen“.

Und da es solange gedauert hat mit der CD-Veröffentlichung, enthält die CD ein umfangreiches Booklet, das neben dem alten Begleittext der LP, alle Liedertexte, und einige rare Fotos aus der Entstehungszeit der Platte enthält.

Dazu -das wird die Fans sicher besonders freuen-  ein aktueller Text zur CD-Erstveröffentlichung von Hannes Wader, der so charmant herüberkommt, dass sich weitere Kommentare an dieser Stelle völlig erübrigen.

CD 1

  1. Alle meine Freunde
  2. Das Bier in dieser Kneipe
  3. Strenge Gesellen
  4. Die gute Tat
  5. Frau Klotzke
  6. Ich hatte lange schon gespart
  7. Nach 12
  8. Das Lied vom kleinen Mädchen
  9. Das Loch unterm Dach
  10. Viel zu schade für mich
  11. Blumen der Armen
  12. Begegnung