Sterne glühn - Wenzel singt Johannes R. Becher

Cover der CD "Sterne glühn" von Hans-Eckardt Wenzel

HANS-ECKARDT WENZEL

Art.Nr.: 1CD95837-2
CD, 2015
 à  18,95 € |

Diese Texte von Johannes Robert Becher (1891-1958) sind eine Entdeckung!

Becher war nicht nur Dichter, er war auch Politiker, u.a. Minister für Kultur, sowie erster Präsident des Kulturbundes der DDR!
Bekannt vor allem als Verfasser des Textes der Nationalhymne der DDR und  von viel Agitations-Bombast zum Nutzen der Partei!

Wenn er von diesem Schwulst abließ, dann schrieb Becher so hervorragende Verse, daß große Kollegen begeistert applaudierten.

"Ich muß Ihnen sagen, wie schön und echt ich diese Gedichte finde", schrieb Alfred Döblin über die Sammlung "Der Glücksucher und die sieben Lasten"; und Thomas Mann urteilte: "Ein großes Buch".

Bechers Lebensweg war ein verflochtener Gang von Widerstreit, Versuch und Irrtum, Ringen um Reinigung, Erneuerung, neue und bessere Alternativen. Er war ein linker Idealist, der fast ein Leben lang an eine gerechtere, kommunistische Welt glaubte und am Ende an der Infamie und Borniertheit der Partei verzweifelte.

Zu Zeiten der DDR gehörte er zu den bekanntesten und zugleich umstrittensten Dichtern, heute ist er fast vergessen.

Titelliste
01  Sterne glühn 
02  Kino 
03  Drehorgeln 
04  Vertraute Gegend 
05  Barbarenzug 
06  Vielleicht 
07  Turm von Babel 
08  Ich liebe dich 
09  Herbstlich 
10  Es wird schon dunkel 
11   Abschied 
12  Trostlied 
13  Der Sommer summt