Menu

Herzsprung

Ougenweide

Artikelnummer: 1CD94530-2
CD, 2010
16,95 Euro

  • Beschreibung

    Erstes Studioalbum seit 1996!
    Comeback der legendären deutschen Folkband.
    Die Mutter aller Mittelalterbands meldet sich zurück. Nach dem letzten Ougenweide-Studioalbum "Sol" (1996) nahmen Ougenweide einen langen Anlauf für ihren "Herzsprung". Ein Comeback, das mit einer traurigen Nachricht einhergeht: Am 19. März 2010 ist Frank Wulff, Gründer der Band, unerwartet gestorben - kurz vor Erscheinen dieses Werks, über das er sich so gefreut hatte.
    Die 1970 in Hamburg gegründete Folkband zeigt auf "Herzsprung", wie zeitgemäß sich die Verschmelzung von mittelalterlichen Texten und altertümlichen Klängen mit Folk und Rock anhören kann. Die Musik stammt aus mehreren Jahrhunderten, aus unterschiedlichen europäischen Ländern und wird von Meistern ihres Fachs auf ungewöhnlichen Instrumenten gespielt.
    Neben konventionellen Klangkörpern kommen auf "Herzsprung" so ungewöhnliche Gerätschaften wie Tritonshörner, Kinsho Koto, Dutar, Clavioline, Monochord, Launedda, Fiedel, Nyckelharpa und Waldoline zum Einsatz.
    Ein 20-seitiges Booklet bietet zu allen Texten die Übersetzungen.

  • CD 1
    1. Tritons Ruf
    2. Herzsprung
    3. Phol Ende Uuodan
    4. Ein Leis Und Traurig Lied
    5. Dy Minne
    6. Einem Lieben
    7. Uisk Flo Aftar Themo Uutare
    8. Dansa Joioza
    9. Lilien Und Rosen
    10. Ella Mia
    11. Der Welche Tanz
    12. Ich Sach Eins Mals
    13. Echo
    14. Partite Amor
    15. Epilog

weitere Artikel von oder mit Ougenweide

12CD Deutschfolk

weitere Artikel aus Liedermacher - Chanson