Menu

Ich lerne sprechen

Ulrich Roski

Artikelnummer: 1cdurils-2
CD, 2001
18,95 Euro

  • Beschreibung

    Wieder erhältlich!

    Ulrich Roski mit seinem letzten Programm.
    Eine schlimme Krebserkrankung -ein Zungenkarzinom- hatte zwar seine Gesangsstimme geraubt, nicht aber seine pointenreiche, humorvolle Sprache.
    Das hinderte ihn jedoch nicht daran, wieder auf die Bühne zu gehen. Er verlegt sich nunmehr zum Großteil auf das Erzählen satirischer Geschichten mit hohem Unterhaltungswert, wobei er auch seine eigene Krankengeschichte thematisiert und selbst hier das Komische des Krankenhaus- und Logopädiebetriebs gekonnt auf die Schippe nimmt.

    Aber Roski war eben auch Musiker und so können ihn selbst seine stark eingeschränkten Möglichkeiten nicht vom Singen abbringen.
    Gut so, denn Klassiker wie "Man darf das nicht so verbissen sehen" oder "Es kann der Frömmste nicht..." entfalten ihren Charme auch so, zumal ihn dabei "Unsere Lieblinge" Stefan Noelle und Alex Haas musikalisch auf kongeniale Art und Weise unterstützen. Ein Höhepunkt ist das Lied: "Ein schöner Fang" - und Roskis Gedicht als Zugabe im Stile eines Ringelnatz.

    Dieser Livemitschnitt aus dem Jahre 2001 zeigt einen Ulrich Roski in Bestform. Leider blieb die Hoffnung auf Gesundung unerfüllt. Ulrich Roski starb am 20.02.2003 an den Folgen seiner Krebserkrankung.

  • Titelfolge:
    1. Angels Favourite
    2. Ich lerne sprechen
    3. Man darf das alles nicht so verbissen sehn.
    4. Schwoche gehn mal auswärts essen
    5. Bleib, wo du bist
    6. Fernsehen ist gesund
    7. Spinatwachteln im Schlafrock
    8. Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben
    9. Auf Lesbos
    10. Ein schöner Fang
    11. Effi Briest
    12. Angels Favourite(lange Version)

weitere Artikel von Ulrich Roski

weitere Artikel aus Kabarett - Satire