Menu

Schwoche sprach zu seiner Schwochen (Werkschau 3)

Ulrich Roski

Artikelnummer: 1CD5919-2
ISBN: 3-932219-56-2
CD, 2005Ingrid Richter Musikverlag,
16,95 Euro

  • Beschreibung

    Nach den CDs: „Jahre später“ und „Rückblick“ liegt nun mit „Schwoche sprach zu seiner Schwochen“ die dritte Folge der Werkschau von Ulrich Roski vor.

    16 Orginaltitel beinhaltet die CD und es gibt, wie es sich für eine Werkschau gehört, keine Überschneidungen zu den ersten beiden CDs.

    Eingebettet in Liederklassiker wie: „So was gibt es nur im Leben“, „Polytoxikomanie“, „Richard“ und sieben weitere Titel, gibt es nun endlich die vielgesuchten „Schwoche“ Texte.

    Für die Frankfurter Rundschau ist Roski "einer der wenigen deutschen Unsinnspoeten von Rang ... Seine Lieder enthalten Verse der Güteklasse von Schwitters, Wilhelm Busch und Ringelnatz" 

    Und die Süddeutsche fragte zu Recht: "Mensch, Roski. Warum nur? Warum bist Du so allein unter all den hauptberuflichen Spaßmachern, von denen so mancher seinen Beruf doch mehr als knapp verfehlt hat?"

    KEINE TITELÜBERSCHNEIDUNGEN ZU DEN WEITEREN 4 WERKSCHAU - CDS

  • CD 1
    1. So was gibt es nur im Leben
    2. Schwoches geh'n mal auswärts essen(Schwoche sprach zu seiner Schw...
    3. So möcht' ich sein
    4. Polytoxikomanie
    5. Schwoches sind mal eingeladen
    6. Richard
    7. Bei Ruth
    8. Nachmittag an der Havel
    9. Die Wege nach Rom
    10. Fundstück
    11. Concerto Grosso
    12. Immer in der Mitte
    13. Angelika
    14. Reise an die Fruntz,Teil A:Aufbruch
    15. Abend in der Heide
    16. Reise an die Fruntz,Teil B:Kirchweih

weitere Artikel von Ulrich Roski

weitere Artikel aus Kabarett - Satire

weitere Artikel aus Liedermacher - Chanson