Menu

TON STEINE SCHERBEN in Ihrer Zeit / Wenn die Nacht am tiefsten

Ton Steine Scherben

Wenn die Nacht am tiefsten: TON STEINE SCHERBEN in Ihrer Zeit

50-Jahre Ton Steine Scherben!

Im Sommer 2021 gab es auch eine Fotoausstellung die die Geschichte von Ton Steine Scherben und die Zeit der Ende 60er bis  Anfang der 70er Jahre nachzeichnet.Von dieser Ausstellung ist nun der Katalog erstellt worden. Knapp 300 Seiten mit 280 Schwarz-Weiß-Fotografien und zahlreichen Interviewausschnitten mit der Band und Zeitgenossen machen deutlich, sie waren wie viele andere Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre, auf der Suche nach Veränderung und Selbstbestimmung.

 

Artikelnummer: 1BU5224960
Buch, 2022
38,00 Euro
Nur begrenzte Stückzahl vorhanden. Lieferung nur, solange Vorrat reicht.

  • Beschreibung

    Vor diesem Hintergrund waren sie authentischer Ausdruck einer rebellischen Jugend: ihr Aufbegehren nach Freiheit und Gerechtigkeit, einem anderen, besseren Leben gegen eine demokratisch mangelhafte, autoritär geprägte piefige Nachkriegsgesellschaft.

    Zu sehen ist das, was der Band bis heute Glaubwürdigkeit und Zuneigung verschafft: Sie sangen nicht nur "Denn die Freiheit ist unser Ziel", sondern sie versuchten, dieses Ziel auch in ihrem Lebens- und Arbeitsalltag umzusetzen: gemeinsam und solidarisch mit allen, die nach Autonomie und Gerechtigkeit strebten und ihre Unterstützung brauchen konnten: von den Lehrlingen und obdachlosen Jugendlichen in Kreuzberg über politische Gefangene, Hausbesetzer, Anti-Atomkraft Gegner oder den schwulen Theatergruppen Brühwarm und Transplantis.

    Dokumentarische, ikonische Pressefotos von mehr als 50 lokalen und internationalen Fotograf*innen bringen im ersten Teil des Katalogs die Nachkriegszeit in Erinnerung: Von der gesellschaftlichen Mauer des Schweigens zu den NS-Verbrechen, über die physische Mauer im geteilten Berlin, bis zur kulturellen Revolution des Rock 'n' Roll, der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung, APO und Proteste gegen den Vietnamkrieg, der Erschießung Benno Ohnesorgs o.a.

    Im zweiten Teil des Katalogs sind Bilder von Fotografen zu sehen, die die Band punktuell oder länger mit der Kamera begleiteten, Porträts und Momentaufnahmen der Veränderungs- und Selbsterfindungsversuche: Die Gründung der Band aus den Wurzeln des Theaters, die Rauch-Haus-Besetzung und andere Aktionen mit Jugendlichen, Zusammenleben und -arbeiten in der Kommune am Tempelhofer Ufer, Ausstieg und Leben auf dem Land in Fresenhagen, Tourneen und Plattenproduktionen mit eigenem Label und Vertrieb und immer wieder Theaterprojekte.

    Kulturgeschichtlich betrachtet war die Geschichte der Band exemplarisch für ihre Zeit, aber sie wuchs auch darüber hinaus. Ton Steine Scherben waren Bestandteil und Dynamo, vor allem aber authentischer Ausdruck einer Jugend-Revolte, die unsere Gesellschaft verändert und neue demokratische Prozesse und Formen ermöglicht hat.

weitere Artikel von oder mit Ton Steine Scherben

weitere Artikel aus Neuheiten

1 BUCH mit 2 DVD:  PORTRAITS - Live At Montreux
Jazz Instruments
TOLKIEN: Briefe vom Weihnachtsmann (Luxusausgabe)
Kathy Kelly : Godspel

weitere Artikel aus Bücher - Hörbücher

Dieter Süverkrüp: Buch Liederjahre
Dieter Süverkrüp Buch und CD-Box Liederjahre
Hans-Eckardt Wenzel: Antrag auf Verlängerung des Monats August

weitere Artikel aus Merchandising - Raritäten

Hans-Eckardt Wenzel: Antrag auf Verlängerung des Monats August
bots Box (CD und Buch)
Hannes Wader:  Nah Dran